Biografie

Meine ersten solistischen musikalischen Erfahrungen habe ich am Prix Walo Sprungbrett und am Prix Valais gesammelt. Am Prix Valais bin ich dritter geworden, was meinen Anreiz, mich im Gesang professionel auszubilden, bestärkt hat. Zu meinen Musical Projekten gehört das Musical «Hair» im Herbst 2003 in Weinfelden und die Musical-Truppe «Voices», mit der ich im Frühling 2004 im Zürcher Kongresshaus aufgetreten bin. Das war ein grossartiges Erlebnis für mich, auf solch einer berühmten Bühne stehen zu dürfen.

Im Herbst 2008 habe ich die Hauptrolle im Musical «Das Gauklermärchen» nach der gleichnamigen Geschichte von Michael Ende in der Stadthalle in Chur, einer Produktion der Caritas Graubünden,  gespielt. Diese Produktion wird für mich unvergesslich bleiben. Ich konnte viel im Schauspiel und Gesang lernen und wurde herzlich von den Bündnern aufgenommen.

Im Februar 2010 habe ich  das Lehrdiplom Gesang/Pop beim Schweizerischen Musikpädagogischen Verband erfolgreich abgeschlossen. Ich unterrichtet  populäre Musik an Kinder, Jugendliche und Erwachsene an der Musikschule Matzendorf im Kanton Solothurn und in einem Musikatelier in Zürich. Im Januar 2017 habe ich die Weiterbildung Master of Advanced Studies in Musikmanagement abgeschlossen.

Seit 2008 mache ich Konzerte mit Band in populärer Musik aus Jazz, Pop und Chanson und bin unter anderem im Kunsthaus in Zürich aufgetreten. Am Pride Festival Zürich 2017 durfte ich auf der Bühne des Kasernen-Areals mit einem Konzert das musikalische Festivalprogramm des Samstages beginnen. In den Duo-Formationen Piano/Vocal  Note2Note und Guitar/Vocal String2Vocal trete ich regelmässig auf.